WAS DIE NORDSEE HERGIBT – DER HAMBURGER GROSSMARK

Viele Menschen kaufen ihre Waren im Supermarkt und belassen es dabei auch. Wer jedoch das besondere Einkaufserlebnis sucht und zudem auch noch in Hamburg in der Nähe des Hafens wohnt, der kann es einmal auf dem Hamburger Großmarkt versuchen. Es gibt hier eine breite Produktpalette und einige Sehenswürdigkeiten. Auch für diejenigen, die Hamburg besuchen, kann ein Abstecher zum Großmarkt sehr interessant sein. Jedoch eignet sich der Einkauf auf dem Hamburger Großmarkt nicht für jeden.

Es fängt schon damit an, dass man sehr früh aufstehen muss, um in den Genuss des Hamburger Großmarkts zu kommen. In den Sommermonaten beginnt der Handel bereits um 5 Uhr morgens. Im Winter legen die Verkäufer bereits um 7 Uhr los. Der Markt schließt um 9 30 Uhr. Somit eignet sich der Hamburger Großmarkt vor allem für Frühaufsteher und weniger für Ottonormalverbraucher.

Auch muss bedacht werden, dass der Markt nahe am Wasser liegt. Der Wind pfeift und es weht nur allzu oft eine steife Nordseebrise. Wer eher zu den wetterfühligen Zeitgenossen gehört, könnte auch nicht so recht Gefallen am Hamburger Großmarkt finden.

Wer jedoch ein Frühaufsteher ist und das hanseatische Wetter liebt, der freut sich jeden Morgen aufs Neue, wenn der Besuch auf dem Großmarkt ansteht. Es gibt hier alles an Gemüse, Obst, Käse und Leckereien, was man sich vorstellen kann. Heimische Produktion wechselt sich ab mit Waren vom anderen Ende der Welt. Die Frische spielt hier eine ganz große Rolle. Frischer als auf dem Hamburger Großmarkt kann man viele Produkte nicht bekommen. Dies gilt vor allem für diejenigen Besucher, die Ausschau nach qualitativ hochwertigem Fisch halten. Lachs, Forellen, Makrelen, Aale und noch vieles mehr, was es in der Nordsee gibt, kann man hier tagesfrisch kaufen.

Darüber hinaus kann es sich der Einkauf auch preislich lohnen. Denn wer direkt vom Großmarkt seine Ware bezieht, der kommt beim Einkauf ohne Zwischenhändler aus, was für günstige Preise sorgt. Ein besonderes Highlight sind die Markverkäufer und Marktschreier, die ihre Ware anpreisen. So etwas kennt der normale Supermarkteinkäufer ganz bestimmt nicht mehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *